Wohnungsbau-Förderung und Arena Lüneburger Land

FDP-Kreistagsabgeordnete Plaschka lehnt den Kreishaushalt 2017 ab.

Die FDP-Fraktion hat, mit dem Verzicht auf das ein angebotene rot/grüne-Bündnis im Kreistag erstmals eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht.  
Die Franktionsvorsitzenden Alexander Blume (CDU), Franz-Josef Kamp (SPD) und Petra Kruse-Runge (Grüne) betonten unisono die sehr positiven, parteiübergreifenden Haushaltsverhandlungen.
Es gab erstmals kollegiale Abstimmungen über Fraktionsgrenzen hinweg, in die die teils unterschiedlichen Vorstellungen eingebracht und letztlich ohne Fraktionszwang abgestimmt wurden.
mehr lesen 0 Kommentare

FDP steht zu ihrem Wort:

Elb-Brücke verschwindet nicht in der Versenkung

Eine hochspannende Kreistagssitzung erlebte unsere FDP-Fraktion am 19.12.16.

Gleich mehrere Anträge der Gruppe FDP/ Die Unabhängigen standen auf der Tagesordnung.

Unter anderen ein Antrag zur ergebnisoffenen Prüfung eine Elbbrücke, der vorsah eine Arbeitsgruppe, aus allen Kreistagsfraktionen und betroffenen Bürgern, zu gründen, um endlich ein abschließendes Ergebnis für die Elbquerung bei Neu Darchau zu finden. Unser Antrag wurde "in letzter Minute" von einen CDU-Änderungsantrag unterstützt, der auch von einigen Grünen mitgetragen wurde. Während die SPD lediglich eine weitere Infoveranstaltung zum Thema Elbbrücke gefordert hat. Der mit knapper 2-Stimmenmehrheit beschlossene Änderunsantrag der CDU trägt ganz klar unsere Handschrift.

Ein Lösungsvorschlag ist von der Arbeitsgruppe auszuarbeiten und dem Kreistag Anfang 2018 zu präsentieren. Hiermit wurde der Wunsch der Bevölkerung respektiert und das Thema nicht unter den Tisch gekehrt. Auch wenn wir keine Brücke versprechen können, eine ergebnisoffene Prüfung unter Einbezug aller Beteiligten sollte endlich eine von den betroffenen Bürgern akzeptierte Lösung hervorbringen.

Das „Leichentuch“ (wie die LZ berichtete) haben wir uns nicht überstreifen lassen und einen mutigen Beschluss gefasst, dem eine lange, auch interne Diskussion, vorgestellt war.

Zudem stimmte die FDP-Fraktion, trotz der noch unklaren Finanzierung und Betreiberverhältnisse, für die Weiterplanung der Sport- und Veranstaltungshalle „Arena Lüneburger Land“. Wir haben der Kreisverwaltung damit den Auftrag erteilt, eine konkretere Planung auszuarbeiten, nachdem das urspüngliche PPP-Modell gescheitert ist.

0 Kommentare

Kreistag konstituiert sich

FDP übernimmt den Vorsitz im Ausschuss für Partnerschaft und Kultur

Eine konstruktive und unstrittige konstituierende Sitzung brachte den neu gewählten Kreistag am 21. November in der Ritterakademie zusammen. Noch vor der Kreistagssitzung ging es mit allen Fraktionen in die St. Michaeliskirche, um sich bei der Andacht von Pastor Jacob auf die fünfjährige gemeinsame Arbeit einzustimmen.

Nachdem die FDP-Fraktion die von Rot/Grün angebotene Gruppenbildung ablehnte, konnte keine feste Mehrheitsgruppe gebildet werden. Hiermit werden parteiübergreifende Beschlüsse notwendig. Der ideologische Fraktionszwang wird künftig durch liberale Meinungsbildung ersetzt. Hiermit konnte die FDP bereits vor der Konstituierung einen wichtigen Meilenstein für eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit im Sinne der Bürger durchsetzten.

Die FDP/Die Unabhängigen-Gruppe, mit ihre insgesamt fünf Mitgliedern, wird die Arbeit der Verwaltung also nicht nur kontrollieren, sondern auch gestaltend Anträge einbringen und den Landkreis im Sinn der liberalen Grundidee weiter voranbringen! Aufgrund unseres guten Ergebnisses, konnten wir den Sitz im wichtigen Kreisausschuss verteidigen. Dieser wird weiterhin von der Fraktionsvorsitzenden Gisela Plaschka besetzt. Berni Wiemann wurde zum Ausschussvorsitzenden des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur gewählt. Die weitere Sitzverteilung der FDP-Mandatsträger gestaltet sich, wie folgt:

 

Gisela Plaschka:

Kreisausschuss

Ausschuss Soziales und Gesundheit

Ausschuss Erneuerbare Energie, Raumordnung und Klimafolgenanpassung

 

Berni Wiemann:

Ausschuss Partnerschaft und Kultur

Ausschuss Wirtschaft, Touristik, Verkehrsplanung und ÖPNV

 

Finn van den Berg:

Ausschuss Sport

Schulausschuss für allgemein- und berufsbildende Schulen

 

Wir freuen uns auf die Aufgaben und die Arbeit für den Landkreis! Natürlich stehen wir Ihnen jederzeit für Vorschläge und Anregungen unserer Arbeit zur Verfügung. 

0 Kommentare

Die neuen Mitglieder im Kreistag stellen sich vor

Wir bedanken uns für das Vertrauen, das die Wähler in uns setzen.

mehr lesen 0 Kommentare