Energiewende nur mit den Menschen

Die Lebensqualität darf nicht leiden!

Wir Freie Demokraten fordern eine zukunftsfähige Energiepolitik, die bezahlbar, versorgungssicher und naturverträglich ist. Wir treten Fehlentwicklungen der Energiewende entschieden entgegen. Solange
Wind- und Solarstrom nicht ausreichend gespeichert werden können, darf es keinen ungebremsten, kostenintensiven Ausbau der erneuerbaren Energien geben. Bei der Entscheidung über den Bau von
Windkraftanlagen müssen die Interessen von Investoren, Anwohnern und die Belange von Natur und Landschaft in Einklang gebracht werden.
Die FDP hat sich bei der Aufstellung des „Regionalen Raumordnungsprogramms Windenergie“ , in dem Vorranggebiete für Windenergie im Kreisgebiet festgelegt wurden, zum Schutz der Anwohner und der Natur für größere Schutzabstände zwischen Wohngebieten und Windenergie und gegen die Erhöhung von Anlagen auf über 200 Meter ausgesprochen. Diese Forderungen wurden von der rot-grünen Mehrheitsgruppe und der CDU im Kreistag abgelehnt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0