Eigenständigkeit in allen Lebenslagen und Lebensphasen

Barrierefreiheit für alle Menschen

Aufgrund des demografischen Wandels und der Entwicklung zu einer Gesellschaft des längeren Lebens muss die Politik dem Wunsch vieler Menschen Rechnung tragen, auch in hohem Alter selbstbestimmt handeln zu wollen und sich selbständig im öffentlichen und privaten Raum bewegen zu können. Daher spricht sich die FDP für altersgerechtes Wohnen und Mehrgenerationenwohnen aus. Zudem begrüßen wir das Angebot verschiedener Träger für stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege im Kreisgebiet und befürworten einen fairen Wettbewerb zwischen den Trägern.

Die FDP setzt sich für die Rechte und die Teilhabe behinderter Menschen im Alltagsleben und für Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen in Stadt- und Landkreis Lüneburg ein.

In den Städten und Gemeinden im Landkreis Lüneburg ist mehr Wohnraum insbesondere für Menschen mit geringerem Einkommen notwendig. Die große Anzahl an Flüchtlingen verschärft diese Situation
erheblich. Daher ist die Schaffung von zusätzlichen Wohnungen aufgrund der hohen Nachfrage geboten. Der Landkreis hat die Aufgabe, im Zusammenwirken mit den Kommunen und allen öffentlichen und privaten Akteuren des Wohnungsmarktes koordinierend tätig zu werden.
Dabei sind Bund und Land gefordert, zusätzlich Mittel für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen. Zudem müssen die Rahmenbedingungen für private Investitionen erheblich verbessert
werden, z.B. durch steuerliche Erleichterungen und die Reduzierung von kostentreibenden baurechtlichen Vorschriften.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0