Gründer verändern unsere Gesellschaft

Unternehmerisches Denken vermitteln: Eine Säule im Leitbild der Leuphana

Junge Menschen zur Selbstständigkeit begeistern ist eine der Herausforderungen unserer Gesellschaft im 21. Jahrhundert.

Die Lüneburger Leuphana hat dazu ein eigenes sehr erfolgreiches Konzept entwickelt, das sie dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Nds. Landtag, Christian Dürr,  jetzt vorstellte. Die Gellerser FDP-Vorsitzende Anikò Hauch hatte die Veranstaltung organisiert.
Uni-Präsident Sascha Spoon und Prof. Dr. Reihlen diskutierten zusammen mit Andrea Japsen und Carsten Wille vom Gründungsservice der Leuphana, sowie Gründern und Lüneburger Liberalen.

Die Universität wünscht sich mehr Freiheit in der Gestaltung ihres Angebotes. Damit fand sie bei Chr. Dürr offene Ohren.

Die Zahl der Neugründungen sinkt bundesweit. Und das in einer Phase der Hochkonjunktur. Welche Folge das für unsere Gesellschaft unter gleichzeitiger Berücksichtigung des demographischen Wandels hat, wurde in dem Gespräch mit Universitätspräsident Spoon deutlich. Daher sieht die Leuphana es als eine ihrer Aufgaben an, Studierenden zu vermitteln, dass sie Verantwortung in unserer Gesellschaft übernehmen müssen. Verantwortung als Unternehmer heißt auch, die Gesellschaft mitzugestalten. Diesen "Geist" lebt die Universität von der Start-Woche über das Leuphana-Semestern an bis zum Ende des Studiums. Das lobt Clemens Schröder, der mit Partnern vor zwei Jahren die Online-Lern-Plattform "Prozubi" startete.

Einig waren sich alle, dass ein landesweit einheitliches Gründungsförderungskonzept, zu dessen Umsetzung die Universitäten verpflichtet werden, nicht sinnvoll ist. Mehr Freiheit und Selbstverantwortung für die Universitäten sind besser und zielorientierter.

Christian Dürr zog als Bilanz: "Schwellenängste können wir durch Gesetze nicht abbauen, wohl aber dafür sorgen, dass der Staat in der Gründungsphase auch mal loslässt. ... Ich ziehe den Hut davor, was hier geleistet wird."

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Retta Wierenga (Samstag, 04 Februar 2017 13:10)


    My partner and I stumbled over here from a different web address and thought I might check things out. I like what I see so now i am following you. Look forward to looking over your web page repeatedly.

  • #2

    Pamula Casado (Montag, 06 Februar 2017 11:48)


    Hi there friends, its impressive article on the topic of tutoringand fully defined, keep it up all the time.

  • #3

    Gerard Autry (Dienstag, 07 Februar 2017 07:19)


    When I originally left a comment I appear to have clicked the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on each time a comment is added I get 4 emails with the exact same comment. Perhaps there is an easy method you are able to remove me from that service? Appreciate it!