Pferdesport als Wirtschafts- und Tourismusfaktor stärken

Niedersachsens Stärken sind seine Pferdestärken

 

Gemeinsam mit den beiden Landtagsabgeordneten der FDP Almuth von Below-Neufeldt und Gabriela König traf sich der Vorsitzende des Stadtverbandes der Freien Demokraten Lüneburg Frank Soldan mit der IHK Lüneburg zu einem Gespräch über den Wirtschaftsfaktor Pferd in Niedersachsen. Herr Exner, Sprecher für Tourismus des NIHK, betonte die große Bedeutung des Pferdes für das Land Niedersachsen. „Der Pferdesport ist ein Pfund für Niedersachsen mit dem wir wuchern können“, so Exner. „Mit Sicht auf die Lüneburger Heide und Niedersachsen ist der Pferdesport ein wichtiger Tourismusfaktor. Dennoch wird ihm zu wenig Bedeutung beigemessen“, führt er weiter aus.

 

Neben den Hauptfeldern des niedersächsischen Tourismus – Radfahren und Wandern – muss auch den weiteren Tourismusfeldern - wie zum Beispiel dem Reiten - von Seiten der Landesregierung größere Beachtung entgegengebracht werden. Die beiden Landtagsabgeordneten versicherten sich für den Pferdesport als wichtigen Wirtschafts- und Tourismusfaktor für Niedersachsen besonders einzusetzen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Berni Wiemann (Samstag, 20 Februar 2016 13:19)

    Gerade zur Kommunalwahl im September werden noch starke "Zugpferde" gesucht.
    Engagieren Sie sich in den Räten für bürgernahe Beschlüsse
    und nicht erst danach (in Bürgerinitiativen) dagegen.
    Alle Parteien brauchen "Bürgernähe".
    Bei der FDP sind Sie herzlich WILLKOMMEN!